Schleiereulen „Marty“ und „Luise“

Falknerei Gut Görtz > Blog > Fliegendes Personal > Eulen > Schleiereulen „Marty“ und „Luise“

Schleiereulen „Marty“ und „Luise“

https://falknerei-gut-goertz.de/schleiereulen-marty-und-luise/

Wir zwei sind Geschwister und wurden am 8. und 9. Juni 2019 in Essen geboren, kamen als ganz kleine Eulchen zu unserer Falknerin und wurden von Hand im Wohnzimmer aufgezogen. Als wir allerdings anfingen, das Wohnzimmer neu zu gestalten, war es an der Zeit, in die Voliere umzuziehen.

Ganz prächtig haben wir uns entwickelt, werden meistens nur die “MaLus” genannt und sind richtige Schlitzohren.

Mit ihrem herzförmigen Gesicht und den kleinen, dunklen Augen ist die Schleiereule vielleicht unsere schönste Eule.

In der freien Natur leben und jagen wir gerne auf offenen Feldern. Unseren Jagderfolg verdanken wir unserer blitzartigen Schnelligkeit und als Überraschungs-Effekt, unserem lautlosen Flug (den übrigens alle Eulen haben).

Mäuse sind unsere bevorzugte Beute.

Interessantes

Schleiereulen sind die einzigen mittelgroßen Eulen, die in Gebäuden nisten. Scheunen, Speicher, Taubenschläge, Ruinen und Kirchtürme lieben wir besonders.

Unser Bruterfolg hängt zudem vom Bestand der Mäuse ab. Viele Mäuse, viel Nachwuchs. Wenig Mäuse, dann haben wir wenig oder keinen Nachwuchs.

Posted By

Falknerei Gut Görtz