Harris Hawks „Wilma und Fred“ -Die Flintstones-

Falknerei Gut Görtz > Blog > Fliegendes Personal > Wüstenbussarde > Harris Hawks „Wilma und Fred“ -Die Flintstones-

Harris Hawks „Wilma und Fred“ -Die Flintstones-

https://falknerei-gut-goertz.de/harris-hawks-wilma-und-fred-die-flintstones/

Geboren wurden wir im Juni 2020 in Schleswig-Holstein und kamen im Alter von 8 Wochen zu meiner Falknerin.

Wir werden auch “Wüstenbussard” genannt, gehören zu den habichtsartigen Greifvögeln und sind Grifftöter. Deshalb heißen die Füße auch “Fänge” (von fangen).

Ursprünglich leben die Harris Hawks von der Wüste Arizonas, New Mexico bis Mittelamerika.

Bei einer Körperlänge von 55 – 60 cm, einer Flügelspannweite von ca. 1,20 m und einem Gewicht von ca. 650 – 1000 g bin ich recht flott unterwegs und ein erfolgreicher Jäger auf Kaninchen, Krähen, Elstern und Tauben.

Interessantes

Wüstenbussarde jagen in der Gruppe angeführt von einem älteren, erfahrenen Vogel. Sie jagen von erhöhter Stelle und verfolgen die Beute. Oder sie kreisen sie von ihren Ansitzen au sein und schneiden ihrer Beute die Fluchtwege ab. Wenn sich manchmal die Beute im Dickicht verkriecht, landen einigen Vögel und treiben sie zu Fuß wieder ins freie, wo sie von ihren wartenden Gruppenmitgliedern erlegt warden.

Posted By

Falknerei Gut Görtz